Datenschutzerklärung

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Themen Informationssicherheit und gesetzlicher Datenschutz werden für unsere Kunden und uns immer wichtiger und bedeutsamer. Seit über 80 Jahren genießen wir ein hohes Vertrauen unserer Kunden. Vertrauen bedeutet jedoch auch Verantwortung für unser Handeln, für unsere Arbeit, für die Systeme und Daten der Kunden.

Für uns ist es deswegen besonders wichtig, mit diesen personenbezogenen Daten verantwortungsbewusst umzugehen. Daher liegt es sehr nahe, dass wir das Thema Datenschutz in der Praxis sehr ernst nehmen und uns auch entsprechend organisieren.

Diese Datenschutzerklärung soll helfen, die Bedeutung und Wichtigkeit des gesetzlichen und EU-weiten Datenschutzes zu verdeutlichen und Sie über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu informieren.

Verantwortlicher der Datenverarbeitung:

ÖAVG Farben | Lacke | Kfz-Ersatzteile

Linzer Straße 179

4600 Wels

Österreich

Tel.: +43 (7242) 42065
Fax: +43 (7242) 25997
e-mail: office@oavg.at

 

Die ÖAVG ist ein Vertriebszweig der

Auto Günther GmbH

Hamerlingstraße 13-15

A-4021 Linz

Tel.: +43 732-655025-0

Fax: +43 732-655025-7132

E-Mail: office@auto-guenther.at

1. Inhalt der DatenschutZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung dient allen Kunden, Interessenten, Besuchern der ÖAVG Website (https://www.oavg.at/) und Bewerbern als Information, wie und welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten. Anonymisierte Daten (z.B. für statistische Auswertungen) unterliegen nicht dieser Datenschutzerklärung. Die aktuellste Version kann immer unter den Datenschutzhinweisen auf folgender Internetseite abgerufen werden: https://www.oavg.at/bestellvorgang/datenschutz/

2. Allgemeine Grundsätze

In diesem Kapitel möchten wir Sie zunächst mit unseren allgemeinen Grundsätzen für die Verarbeitung personenbezogener Daten vertraut machen, bevor wir Sie in den folgenden Kapiteln über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten informieren.

a. Begriffsbestimmungen

Die Begriffsbestimmungen und Definitionen in dieser Datenschutzerklärung richten sich nach der Verordnung (EU) 679/2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (besser bekannt als „Datenschutz-Grundverordnung“ oder „DSGVO“) sowie nach dem österreichischen Datenschutzgesetz in der aktuell geltenden Fassung.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

b. Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten in der Regel nur, soweit dies zur Erbringung und Bereitstellung unserer Leistungen erforderlich ist und in den in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Fällen. Eine darüberhinausgehende Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nur, soweit dies durch gesetzliche Vorschriften ausdrücklich gestattet bzw. angeordnet ist und/oder wir – soweit erforderlich – Ihre Einwilligung dazu haben.

c. Mögliche Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Soweit personenbezogene Daten auf Basis einer Einwilligung der betroffenen Person verarbeitet werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungen, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Erfolgt eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO Rechtsgrundlage (z.B. Rückruf von Waren).

Erfolgt eine Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO Rechtsgrundlage der Verarbeitung.

d. Durchsetzung von Ansprüchen/Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

Wir behalten uns vor, personenbezogene Daten zum Zwecke der Durchsetzung von Ansprüchen im Rahmen berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO zu verarbeiten. Dies umfasst auch eine Übermittlung von Daten an die CRIF Bürgel GmbH, Behörden und/oder Gerichte. Ebenso kann eine Verarbeitung und/oder Übermittlung von Daten zum Zwecke der Erfüllung gesetzlicher oder rechtlicher Verpflichtungen (z.B. Auskünfte von Behörden etc.) erfolgen. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

e. Einholung von Einwilligungen / Widerrufsrecht

Einwilligungen nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden in der Regel schriftlich oder elektronisch eingeholt. Bei einer elektronischen Einwilligung erfolgt dies durch Setzen eines Häkchens in das entsprechende Feld oder eine elektronische Unterschrift zum Zweck der Dokumentation der Einwilligungserteilung. Der Inhalt der Einwilligungserklärung wird elektronisch protokolliert.

Bitte beachten Sie, dass Sie eine einmal erteilte Einwilligung – unabhängig davon ob diese auf Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO beruht – jederzeit mit Wirkung für die Zukunft vollständig oder teilweise widerrufen können. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt. Einen etwaigen Widerruf richten Sie bitte an unsere Datenschutzabteilung.

f. Etwaige Empfänger von personenbezogenen Daten

Wie möchten darauf hinweisen, dass innerhalb unseres Unternehmens grundsätzlich nur diejenigen Personen und Stellen Zugriff auf personenbezogene Daten haben, die diesen Zugriff zur Erfüllung der nachfolgend beschriebenen Zwecke benötigen („need-to-know“-Prinzip).

Zur Erbringung der mit der betroffenen Person vereinbarten Leistungen setzen wir gegebenenfalls dritte Dienstleister ein, die im Rahmen der Leistungserbringung in unserem Auftrag und nach Weisung tätig werden (Auftragsverarbeiter). Diese Auftragsverarbeiter können im Rahmen der Leistungserbringung personenbezogene Daten empfangen bzw. mit personenbezogenen Daten in Berührung kommen und stellen Empfänger bzw. Dritte im Sinne der DSGVO dar.

In einem solchen Fall tragen wir dafür Sorge, dass unsere Auftragsverarbeiter hinreichende Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vorhanden sind und Verarbeitungen so durchgeführt werden, dass sie im Einklang mit der DSGVO stehen und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleisten (vgl. Art. 28 DSGVO).

Soweit eine Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb einer Auftragsverarbeitung an Dritte und/oder Empfänger erfolgt, stellen wir sicher, dass dies ausschließlich in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen (DSGVO, DSG) und nur bei Vorliegen einer entsprechenden Rechtsgrundlage (z.B. Art. 6 Abs. 4 DSGVO) geschieht. Falls eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte außerhalb einer Auftragsverarbeitung erfolgt oder beabsichtigt ist, wird hierauf nachfolgend ausdrücklich hingewiesen.

3. Nutzung der Website

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte wie zum Beispiel bei der Online-Bestellung eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, welche Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

A. Verarbeitung

Im Zuge Ihres Besuches dieser Website verarbeiten wir folgende Daten, welche automatisch erhoben werden:

  • besuchte Website;
  • das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs einer Seite auf unserer Website;
  • Ihre IP-Adresse;
  • Menge der gesendeten Daten in Byte;
  • verwendeter Browser und verwendetes Betriebssystem und
  • die Webseite (URL), die Sie vor dem Aufruf dieser Website besucht haben.
  • Zudem werden wir Sie auf unserer Website allenfalls um die Eingabe von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adresse) bitten, um Ihnen gewisse Dienstleistungen zur Verfügung stellen zu können oder beispielsweise wenn Sie das Kontaktformular nutzen. Es besteht keine Verpflichtung, jene Daten, um deren Angabe wir Sie auf unserer Website bitten, tatsächlich anzugeben. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, wird es Ihnen vielleicht nicht möglich sein, alle Funktionen der Website zu nutzen.

Wir verarbeiten Ihre Daten zu den folgenden Zwecken:

  • um Ihnen diese Website zur Verfügung zu stellen, weiter zu verbessern und zu entwickeln;
  • um Nutzungsstatistiken erstellen zu können;
  • um Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können und
  • um Kunden ein Kundenkonto auf unserer Website zur Verfügung zu stellen.

Die Server-Logfiles werden für maximal 30 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle oder Angriffe auf diese Website aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c der DSGVO sowie unsere überwiegenden berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, welche darin bestehen, unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten und unsere Website vor Angriffen zu schützen.

B. Registrierung

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Website zu registrieren. Die Daten, die Sie dabei angeben, dienen dazu, dass Sie mit dem dadurch erstellten Benutzerkonto Waren bequemer bestellen können. Bei Bestellungen über Ihr Kundenkonto werden die Bestellungen in einer Übersicht gespeichert, damit Sie diese jederzeit nachvollziehen können.

Durch eine Registrierung auf unserer Webseite wird die von Ihrem Internet-Service-Provider vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung sowie Ihr Vorname, Nachname, Geschlecht, Adresse, E-Mail-Adresse und Ihr selbstgewähltes Passwort gespeichert. Weitere Daten können Sie dabei zusätzlich freiwillig angeben wie z.B. Telefonnummer. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine vertragliche Notwendigkeit oder eine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

Die Registrierung dient uns dazu, Ihnen Inhalte oder Leistungen anzubieten, die nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Als registriertem Benutzer steht es Ihnen frei, die angegebenen Daten jederzeit abzuändern oder aus unserem Datenbestand löschen zu lassen.

C. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (u.a. Optimierung unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services wie z.B. Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Drittanbieter können außerdem so genannte Pixel-Tags (“Web Beacons”) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die “Pixel-Tags” können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

D. Reichweitenmessung & Cookies

Diese Website verwendet Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung, die entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an den Browser des Nutzers übertragen werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies zur Reichweitenmessung auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie dem Einsatz dieser Dateien hier widersprechen:

Cookie-Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative: http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/

Cookie-Deaktivierungsseite der US-amerikanischen Website: http://optout.aboutads.info/?c=2#!/

Cookie-Deaktivierungsseite der europäischen Website: http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

E. Google Analytics

Diese Website nutzt aufgrund unserer berechtigten Interessen zur Optimierung und Analyse unseres Online-Angebots im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird. Der Dienst (Google Analytics) verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

Google LLC hält das europäische Datenschutzrecht ein und ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum und in den anderen Vertragsstaaten des Abkommens gekürzt. Nur in Einzelfällen wird die IP-Adresse zunächst ungekürzt in die USA an einen Server von Google übertragen und dort gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Die vom Browser übermittelte IP-Adresse des Nutzers wird nicht mit anderen von Google gespeicherten Daten kombiniert.

Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche wir als Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Die von Google in unserem Auftrag erhobenen Daten werden genutzt, um die Nutzung unseres Online-Angebots durch die einzelnen Nutzer auswerten zu können, z. B. um Reports über die Aktivität auf der Website zu erstellen, um unser Online-Angebot zu verbessern.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Das entsprechende Plugin finden Sie hier: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.:

https://policies.google.com/privacy/partners?hl=de (Daten, die von Google-Partnern erhoben werden)

https://adssettings.google.de/authenticated (Einstellungen über Werbung, die Ihnen angezeigt wird)

https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de (Verwendung von Cookies in Anzeigen)

F. Google Fonts

Wir binden die Schriftarten (“Google Fonts”) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Nach Angaben von Google werden die Daten der Nutzer allein zu Zwecken der Darstellung der Schriftarten im Browser der Nutzer verwendet. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer technisch sicheren, wartungsfreien und effizienten Nutzung von Schriftarten, deren einheitlicher Darstellung sowie Berücksichtigung möglicher lizenzrechtlicher Restriktionen für deren Einbindung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

G. Google RECaptcha

Wir verwenden Google reCAPTCHA der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) um Spam zu verhindern. Rechtsgrundlage für die Verwendung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, denn es besteht ein berechtigtes Interesse diese Webseite vor Bots und Spam zu schützen.

reCAPTCHA ist ein kostenloser Dienst, der Webseiten vor Spam und Missbrauch schützt. Es nutzt fortschrittliche Risikoanalysetechniken, um Menschen und Bots auseinander zu halten. Mit der neuen API wird eine signifikante Anzahl Ihrer gültigen menschlichen Benutzer die reCAPTCHA-Herausforderung bestehen, ohne ein CAPTCHA lösen zu müssen. Wir nutzen reCAPTCHA für die Absicherung von Formularen.

Durch die Nutzung von reCAPTCHA werden Daten an Google übertragen die Google nutzt um festzustellen, ob der Besucher ein Mensch oder ein (Spam)bot ist. Welche Daten von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de-AT nachlesen.

H. Trusted Shops

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Website das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unseres überwiegenden berechtigten Interesses an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie hierzu eingewilligt haben, sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

I. Google Maps

Wir verwenden auf unserer Website Google Maps API, einen Kartendienst von Google, zur Darstellung einer interaktiven Karte und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Darstellung unseres Standortes sowie einer leichten Auffindbarkeit.

Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Nutzung dieser Webseite (inklusive Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Google wird die durch den Kartendienst gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Laut der Datenschutzerklärung von Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google durch die Verwendung von Goggle Maps in Verbindung gebracht. Dennoch wäre es eventuell technisch, dass Google aufgrund dieser Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzenden vornehmen könnte. Darauf haben wir keinen Einfluss können und können auch keinen Einfluss haben.

Natürlich haben Sie die Möglichkeit, den Kartendienst von Google Maps zu deaktivieren. Dazu müssen Sie nur JavaSript in Ihrem Browser deaktivieren. Dadurch wird Datentransfer an Google zu verhindern, indem Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige auf unseren Seiten nicht nutzen können.

Google ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann unter https://www.privacyshield.gov/list eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

Die Google-Datenschutzerklärung & zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

Sie können das Laden der Google Plugins auch in Ihren Datenschutzeinstellungen unter https://myaccount.google.com/intro ändern.

J. Paypal

Wir haben auf dieser Website Komponenten von PayPal integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Nähere Informationen dazu finden Sie unter dem Kapitel 5 A (Zahlungsanbieter).

4. Bestellung im Online-Shop

Unter einer Verarbeitung versteht die DSGVO jeden (mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren) ausgeführten Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

a. Benutzerkonto

Um über dieses Angebot Bestellungen tätigen zu können, ist die Einrichtung eines passwortgeschütztes Kundenkontos möglich. Dieses beinhaltet eine Übersicht über getätigte Bestellungen und aktive Bestellvorgänge. Sofern Sie als Kunde den Onlineshop verlassen, werden Sie automatisch ausgeloggt.

Wir übernehmen keine Haftung für Passwortmissbrauch, sofern dieser nicht von uns selbst verursacht wurde.

b. Welche Daten werden verarbeitet

Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von Ihnen eingegeben werden, sind dafür notwendig, die Bestellabwicklung durchzuführen.

Folgende Datenkategorien werden dabei verarbeitet:

  • Allgemeine Stammdaten (z.B. Vor- und Nachnamen)
  • Geburtsdatum
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer, etc.)
  • Rechnungsdaten
  • Bankverbindungsdaten
  • Kreditkartendaten

Kreditkartendaten werden nur bei Online-Bestellung erhoben, wenn die Zahlungsmethode Kreditkarte gewählt wurde oder wenn Sie mittels Kreditkarte in unserer Betriebsstätten mit einer Kreditkarte bezahlen. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert, das bedeutet wir erhalten keine kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich die Informationen mit der Bestätigung oder einer negativen Auskunft über die Zahlung.

c. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten hauptsächlich zur Erfüllung der mit Ihnen geschlossenen Kaufverträge nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sollten Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der Information und Marketing verarbeitet werden, so geschieht dies nur auf Basis der von Ihnen freiwillig erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Im Übrigen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, um die unter Punkt D genannte Zwecke zu erreichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

d. Zwecke der Datenverarbeitung

Die personenbezogenen Daten werden je nach Einzelfall zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Handel mit Ersatzteilen, Autolacken und Waren aller Art
  • Abwicklung von Gewährleistungs- und Garantieangelegenheiten
  • Neugewinnung sowie Rückgewinnung von Kunden
  • Erhöhung der Kundenzufriedenheit und der Kundenbindung durch Kundenbefragungen
  • Zusendung von Marketingmaterial und Informationsbroschüren nach Zustimmung
  • Verfolgung der Verkaufszahlen, Datenüberprüfung, Kontaktaufnahme nach Zustimmung
  • Markt- und Zufriedenheitsanalysen nach Zustimmung
  • Produktrückrufe
  • Finanzbuchhaltung


e. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Soweit dies zu den oben unter Punkt D genannten Zwecken und/oder aus gesetzlichen Gründen zwingend erforderlich ist, werden wir bestimmte Ihrer personenbezogenen Daten teilweise an folgende Empfänger übermitteln:

  • Geld- und Kreditinstitute zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs
  • Kreditkartenunternehmen bei Kreditkartenzahlung
  • Paypal
  • GLS Paketdienst oder Spedition
  • Verwaltungsbehörden und Gerichte
  • Körperschaften öffentlichen Rechts in Erfüllung ihrer Aufgaben (z.B. Sozialversicherungsträger)
  • Angehörige rechtsberatender und unterstützender Berufe (z.B. Rechtsanwälte, Wirtschaftstreuhänder)
  • Kooperationspartner und/oder Vertragspartner, die zur Erbringung von Lieferungen und/oder Leistungen herangezogen werden
  • Telekommunikationsanbieter
  • Kreditauskunfteien
  • Inkassounternehmen
  • von uns eingesetzte IT-Dienstleister
  • Finanzämter

f. Etwaige Verarbeitung von Daten in sog. Drittländern

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich innerhalb der Europäischen Union („EU“) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“).

Lediglich in Ausnahmefällen (z.B. im Zusammenhang mit der Einschaltung von Dienstleistern) kann es zu einer Übermittlung von Informationen an sog. „Drittländern“ oder eine internationale Organisation kommen. „Drittländer“ sind Länder außerhalb der Europäischen Union und/oder des Europäischen Wirtschaftsraum, in denen nicht ohne weiteres von einem angemessenen Datenschutzniveau entsprechend der Standards der EU ausgegangen werden kann.

Sofern die übermittelten Informationen auch personenbezogene Daten umfassen, stellen wir vor einer solchen Übermittlung sicher, dass in dem jeweiligen Drittland oder bei dem jeweiligen Empfänger in dem Drittland oder der internationalen Organisation ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet ist. Dies kann sich aus einem „Angemessenheitsbeschluss“ der Europäischen Kommission ergeben oder durch Verwendung der „EU Standardvertragsklauseln“ sichergestellt werden. Im Falle von Empfängern in den USA kann auch die Einhaltung der Prinzipien des sog. „EU-US Privacy Shield“ ein angemessenes Datenschutzniveau sicherstellen. Informationen zu den Teilnehmern des „EU-US Privacy Shield“ finden Sie hier www.privacyshield.gov/list. Eine Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation kann daneben im Rahmen des Art. 49 DSGVO zulässig sein.

g. Speicherdauer

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung. Dies umfasst auch die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrages. Ansonsten speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bis zum Ablauf der geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (u.a. § 132 BAO); darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

  • Unternehmensrechtliche Aufbewahrungspflicht nach §§ 190, 212 UGB: 7 Jahre
  • Steuerrechtliche Aufbewahrungspflicht nach § 132 Abs. 1 BAO: 7 Jahre
  • Gewährleistung nach § 933 ABGB: 2 Jahre (bewegliche Sachen)
  • Allgemeiner Schadenersatz nach § 1489 ABGB (Entschädigungsklagen): 3 Jahre (wenn Schaden und Schädiger bekannt)

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Information und Marketing aufgrund einer von Ihnen erteilten freiwilligen Einwilligung verarbeiten, speichern wir diese Daten bis zu Ihrem Widerspruch oder den Widerruf Ihrer Einwilligung, längstens aber bis zum Ablauf des dem Kalenderjahres folgendem Jahr nach dem letzten Kontakt bei Interessenten bzw. des nächstfolgenden Kalenderjahres bei Kunden.

h. Kontaktformular

Wenn Sie per Kontaktformular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO gespeichert. Diese personenbezogenen Daten können in einem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind, ansonsten spätestens nach 6 Monaten. Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

i. Partnershops

Sollten Sie Bestellungen bei unseren Partnershops Autoglas (Saint Gobain Autover Österreich GmbH, Brown-Boveri-Straße 8/B17-BT2, 2351 Wiener Neudorf) bzw. KFZ-Ersatzteile-Shop (Birner GmbH, Baumgasse 60b, A-1030 Wien) tätigen, werden von uns keine personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet. Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten durch die Partnershops, informieren Sie sich bitte in deren Datenschutzerklärungen.

j. Technische und organisatorische Maßnahmen

Auto Günther hat die nach dem Stand der Technik und der Schutzbedürftigkeit der Daten erforderlichen und angemessenen Maßnahmen eingerichtet. Es ist insbesondere sichergestellt, dass

  • Unbefugten der Zugang zu Datenträgern, auf denen personenbezogene und andere im Interesse der Kunden schutzwürdige Daten gespeichert sind, verwehrt ist,
  • verhindert wird, dass personenbezogene und andere im Interesse der Kunden schutzwürdige Daten unbefugt verarbeitet werden oder nicht Befugten zur Kenntnis gelangen,
  • gewährleistet wird, dass Personen, welche Daten verarbeiten, der Umfang der Datenverarbeitung und der Zeitpunkt festgestellt werden können.

Die umgesetzten technischen-organisatorischen Maßnahmen erfüllen die Anforderungen im Sinn des Art. 32 DSGVO.

k. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

l. Bonitätsprüfung CRIF Bürgel GmbH

Wir prüfen gegebenenfalls vor Abschluss eines Vertrages Ihre Bonität. Die Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dazu arbeiten wir mit der CRIF Bürgel GmbH zusammen, von der wir die dazu benötigten Daten erhalten. Im Auftrag von CRIF Bürgel teilen wir Ihnen bereits vorab dazu folgende Informationen gem. Art. 14 DSGVO mit:

„Im Rahmen des Vertragsverhältnisses übermitteln wir personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Anforderung, Durchführung und Beendigung der Geschäftsbeziehung erhoben werden, sowie Daten über außervertragliches Verhalten oder betrügerisches Verhalten an die CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstraße 2, 81373 München.

Die Rechtsgrundlage für diese Übertragungen ist in Art. 6 Abs. 1 lit. b und Art. 6 Abs. 1 lit. DSGVO festgelegt. Datenübertragungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung der berechtigten Interessen unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und nicht durch die Interessen oder Grundrechte und -freiheiten des Datensubjekts, das den Schutz personenbezogener Daten erfordert. Der Datenaustausch mit CRIF Bürgel dient auch zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten zur Kreditwürdigkeitsprüfung von.

CRIF Bürgel verarbeitet die erhaltenen Daten und verwendet sie auch zur Erstellung von Profilen (Scoring) um ihre Vertragspartner im Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz sowie gegebenenfalls in Drittländern (sofern für das Land eine Angemessenheitsentscheidung des Europäischen Kommission existiert) zu schützen, nämlich durch Informationen unter anderem zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit natürlicher Personen. Nähere Informationen zum Betrieb von CRIF Bürgel finden Sie im CRIF Bürgel Fact Sheet oder im Internet unter www.crifbuergel.de/de/datenschutz.

Verantwortlich im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstraße 2, 81373 München. Der interne Datenschutzbeauftragte der CRIF Bürgel GmbH ist unter folgender Adresse erreichbar: zu Händen der Datenschutzabteilung oder per E-Mail an datenschutz@crifbuergel.de

Die CRIF Bürgel GmbH erhält ihre Daten von ihren Vertragspartnern. Dies sind Unternehmen mit Sitz im Europäischen Wirtschaftsraum oder in der Schweiz, die in den Branchen Handel, Dienstleistung, Vermietung, Energieversorgung, Telekommunikation, Versicherungen oder Inkasso tätig sind sowie von Kreditinstituten, Finanz- und Zahlungsdienstleister, anderen Vertragspartnern und aus allgemein zugänglichen Quellen wie öffentliche Urkunden und amtliche Bekanntmachungen (z.B. Insolvenzankündigungen).

Sie haben gegenüber der CRIF Bürgel GmbH ein Recht auf Auskunft über die dort zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Soweit die über Sie gespeicherten Daten falsch sein sollten, haben Sie einen Anspruch auf Berichtigung oder Löschung. Kann nicht sofort festgestellt werden, ob die Daten falsch oder richtig sind, haben Sie bis zur Klärung einen Anspruch auf Sperrung der jeweiligen Daten. Sind Ihre Daten unvollständig, so können Sie deren Vervollständigung verlangen.

Sofern Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der bei CRIF Bürgel gespeicherten Daten gegeben haben, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der wegen Ihrer Einwilligung bis zu einem etwaigen Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten nicht berührt.

Sollten Sie Einwände, Wünsche oder Beschwerden zum Datenschutz haben, können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der CRIF Bürgel wenden. Dieser wird Ihnen schnell und vertrauensvoll in allen Fragen des Datenschutzes weiterhelfen. Sie können sich auch über eine eventuelle unrechtmäßige Verarbeitung der Daten durch CRIF Bürgel bei der Datenschutzbehörde beschweren.

Widerspruchsrecht: Die Verarbeitung der bei CRIF Bürgel GmbH gespeicherten Daten erfolgt aus zwingenden schutzwürdigen Gründen des Gläubiger- und Kreditschutzes, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten regelmäßig überwiegen oder dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechts-ansprüchen. Nur bei Gründen, die sich aus einer bei Ihnen vorliegenden besonderen Situation ergeben und nachgewiesen werden müssen, können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Liegen solche besonderen Gründe nachweislich vor, werden die Daten nicht mehr verarbeitet.

5. Zahlungsanbieter und Versand

In diesem Kapitel informieren wir Sie über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch die Zahlungsanbieter und Versandunternehmen.

a. Einsatz und Verwendung von PayPal

Wenn Sie während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ auswählen, werden automatisiert Daten von Ihnen an PayPal übermittelt. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigen Sie in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, IP-Adresse oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.

Der Zweck der Datenübermittlung ist die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Wir übermitteln an PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und uns ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

PayPal gibt die personenbezogenen Daten unter der Einhaltung der Bestimmungen der DSGVO gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A. können hier abgerufen werden: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

b. Andere Zahlungsarten

Wir setzen weitere externe Zahlungsdienstleister ein, über deren Plattformen Sie und wir Zahlungstransaktionen vornehmen können.

Im Rahmen der Erfüllung von Verträgen setzen wir die Zahlungsdienstleister auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO ein. Im Übrigen setzen wir externe Zahlungsdienstleister auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO ein, damit wir Ihnen sichere und effektive Zahlungsmöglichkeiten bieten können.

Bei den durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten handelt es sich um Bestandsdaten, wie z.B. der Name und die Adresse, Bankdaten wie Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwörter, TANs und Prüfsummen sowie die Vertrags-, Summen und empfängerbezogenen Angaben. Die Angaben sind notwendig, um die Transaktionen durchzuführen. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert. Das bedeutet, dass wir keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen erhalten, sondern wir erhalten nur Informationen mit der Bestätigung oder einer negativen Auskunft der Zahlung.

Beachten Sie deswegen bitte, dass für die Zahlungsgeschäfte die Datenschutzhinweise und die AGB der jeweiligen Zahlungsdienstleister gelten, die auf ihren jeweiligen Websites zu finden sind:

c. Versand

Im Zuge des Versands ist es notwendig, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Anschrift an unseren Versandpartner General Logistics Systems Austria GmbH, Traunuferstraße 105a, 4052 Ansfelden weiterzugeben, damit Ihnen die bestellte Ware zugesendet werden kann. Die Datenschutzerklärung von GLS können Sie hier nachlesen: https://gls-group.eu/AT/de/datenschutz

Innerhalb Österreichs stellen wir auch Speditionsware via Speditionen zu. Dabei gilt das eben genannte.

6. Datenschutzhinweise im Bewerbungsverfahren

Wir verarbeiten Bewerberdaten ausnahmslos zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben.

Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns ihre Bewerberdaten mitteilen. Grundsätzlich gehören dazu die Angaben zur Person, Post- und Kontaktadressen und die bei einer Bewerbung üblichen Unterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse. Daneben können uns Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen.

Bewerber können uns ihre Bewerbungen via E-Mail übermitteln. Hierbei möchten wir jedoch darauf hinweisen, dass E-Mails grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden und die Bewerber selbst für die Verschlüsselung sorgen müssen.

Weiters können Bewerbungen via Post versendet werden. Die Datenschutzhinweise der Österreichischen Post AG können Sie hier nachlesen: https://www.post.at/footer_allgemein_rechtliche_hinweise.php.

Die Bewerber erklären sich mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Art und Umfang mit der Übermittlung der Bewerbung an uns einverstanden.

Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitgeteilt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Schwerbehinderteneigenschaft).

a. Welche Daten werden erhoben und verarbeitet

Es handelt sich dabei um folgende Daten:

  • Vorname, Nachname
  • allenfalls akademischer Grad
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Nationalität
  • Sozialversicherungsnummer
  • Familienstand
  • angestrebte Position
  • bevorzugter/alternativer Standort
  • möglicher Tätigkeitsbeginn
  • gegebenenfalls Versicherungsdatenauszug
  • diverse Unterlagen (wie Lebenslauf inkl. Foto, Bewerbungsschreiben, Führerscheinkopie, Zeugnisse und Dienstzeugnisse, etc.)
  • IP-Adresse (bei Online-Bewerbung)
  • LAP / Meisterprüfung (wenn vorhanden)
  • Arbeitserlaubnis (wenn erforderlich)
  • Begünstigtenstatus (freiwillige Angabe)

b. RECHTSGRUNDLAGEN DER VERARBEITUNG

Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO sofern die Datenverarbeitung z.B. im Rahmen von rechtlichen Verfahren für uns erforderlich wird. Sollte es sich bei den personenbezogenen Daten um freiwillig zur Verfügung gestellten Daten handeln u.a. wenn es sich um besondere Kategorien von Daten wie beispielsweise Begünstigtenstatus handelt, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage.

c. ZWECKE DER DATENVERARBEITUNG

Die von den Bewerbern erhobenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Bearbeitung Ihrer (Initiativ-)Bewerbung
  • Prüfung Ihrer Eignung für eine ausgeschriebene Stelle (Dienst-/Lehrverhältnis)
  • Kontaktaufnahme
  • Evidenzhaltung (bei erteilter Zustimmung)

d. ÜBERMITTLUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten von BewerberInnen an externe Empfänger erfolgt nicht, die Übermittlung erfolgt nur an die im Bewerbungsprozess beteiligten Personen.

e. SPEICHERDAUER

Die Daten, die zur Bearbeitung Ihrer (Initiativ-)Bewerbung und der Prüfung Ihrer Eignung für eine ausgeschriebene Stelle (Dienst-/Lehrverhältnis) erforderlich sind, werden aufgrund der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen (GlBG, BEinstG) grundsätzlich für die Dauer von sieben Monaten nach Beendigung des Bewerbungsprozesses gemäß DSB-D123.085/0003-DSB/2018 vom 27.8.2018 gespeichert.

Sollte eine allenfalls längere Evidenzhaltung Ihrer Bewerbung stattfinden, so geschieht dies auf Basis der von Ihnen erteilten Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung für eine Evidenzhaltung Ihrer Bewerbung bzw. für die Verarbeitung Ihrer besonderen Kategorien personenbezogener Daten jederzeit widerrufen.

Wenn die Bewerbung erfolgreich ist, werden die personenbezogenen Daten für das Beschäftigungsverhältnis weiter verwendet. Auch in diesem Fall wird im Zuge der Begründung des Beschäftigungsverhältnisses eine Einwilligungserklärung für die personenbezogenen Daten eingeholt, welche Sie uns freiwillig mitgeteilt haben und keine gesetzliche Verpflichtung zur Verarbeitung diese vorsieht.

7. Marketinginformationen / Werbung

Es erfolgt keine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken des Marketings bzw. Werbung und es werden auch keine Ihrer Daten für Newsletter-Versand oder ähnliches verwendet, es sei denn Sie geben uns dazu die ausdrückliche und freiwillige Einwilligung.

8. Betroffenenerechte

Gemäß der DSGVO stehen Ihnen als betroffene Person bezüglich Ihrer bei uns gespeicherten Daten grundsätzlich folgende Rechte zu:

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
Berichtigungsrecht (Art. 16 DSGVO)
Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung von Daten (Art. 17 DSGVO)
Recht auf Vergessenwerden (Art. 17 DSGVO)
Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
Recht auf Widerruf von Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
Zur Geltendmachung Ihrer Rechte und bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns unter folgender Adresse:

Auto Günther GmbH

z.H. Datenschutzabteilung

Hamerlingstraße 13 – 15

4021 Linz

E-Mail: datenschutz@crifbuergel.de

Sollte Ihre Identität nicht eindeutig aus Ihrer Anfrage hervorgehen, kann es erforderlich sein, dass Sie dazu ihre Identität in geeigneter Form nachweisen müssen Ein geeigneter Nachweis wäre zum Beispiel, wenn Sie Ihre Anfrage von der E-Mail-Adresse tätigen, welche Sie uns bekannt gegeben haben oder dass Sie uns eine Kopie eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises übermitteln. Wurde der Antrag elektronisch eingebracht, wird auch die Mitteilung elektronisch übersandt, sofern nichts anderes gewünscht wird.

Gemäß Art. 12 Abs. 3 DSGVO werden wir Anfragen (Maßnahmen, die Sie zur Durchsetzung ihrer oben aufgeführten Rechte aus der DSGVO setzen) unverzüglich beantworten, in jedem Fall aber binnen eines Monats ab Eingang. Ist die Beantwortung des Antrages komplex oder liegen mehrfache Anträge vor, kann die Frist gemäß Art. 12 DSGVO um zwei weitere Monate verlängert werden. In diesem Fall werden Sie aber jedenfalls unter Angabe von den dafür ausschlaggebenden Gründen informiert.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an die Datenschutzbehörde wenden:

Österreichische Datenschutzbehörde

Wickenburggasse 8-10, 1080 Wien
Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mail: dsb@dsb.gv.at